Kostenlose flirtseiten Wiesbaden

Außerdem beklagen viele Flirtcafé-Nutzer, dass ihre fristgerechte Kündigung des Probeabos einfach ignoriert und weiterhin Beträge abgebucht bzw. In solchen Fällen sollten die Zahlungen verweigert und gegebenenfalls ein Anwalt hinzugezogen werden.Nur sehr selten kommt es wirklich zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung (bei der die Verbraucher sowieso die Oberhand hätten), meist will der Betreiber die Nutzer nur mit leeren Drohungen einschüchtern.

kostenlose flirtseiten Wiesbaden

Für die Unseriosität von flirtbar spricht außerdem die Tatsache, dass der Firmensitz im Kosovo, das Impressum aber nach deutschem Recht ausgestellt ist.Kein Impressum auf der Internetseite, keine Kommunikation zur Bestellung." Christoph R.schrieb uns am : Es wurden die falschen Schuhe geliefert. mehr lesen → "Alle Versuche, den zu kontaktieren und um Auskunft über die Rückzahlung zu bitten, schlugen fehl." Florian D.Dieses hat eine Laufzeit von zehn Tagen und muss innerhalb einer Woche gekündigt werden.Erfolgt die Kündigung nicht oder nicht rechtzeitig verwandelt sich das Testabo in eine sechsmonatiges Mitgliedschaft mit einer monatlichen Gebühr von 19€.

Kostenlose flirtseiten Wiesbaden

mehr lesen → "scheint mir eine sehr unseriöse Seite zu sein." Herr Thomas F.schrieb am : Guten Tag, ich wollte auf oben genannter Seite ein Paar Schuhe bestellen. mehr lesen → "Die fast identische URL von zu lässt Vermutung aufkommen ..." Olaf B.Mit dieser Methode will die Seite wohl ihrem schlechten Ruf entgegenwirken, eine Irreführung von Verbrauchern ist augenscheinlich aber nicht die richtige Lösung. rät den Verbrauchern dringend, diese Mail, angeblich von „Amazon", als Junkmail zu markieren, sofort zu löschen, keinem Link zu folgen, keine Anhänge zu öffnen, und nicht auf diese Mail...mehr lesen → Wohnungsanzeige bei Immonet.de: "Es hat sich herausgestellt, es ist eine Masche, um ans Geld und an die personenbezogenen Daten zu kommen." Frau Joanna S. mehr lesen → "seit kurzem treten massiv Anbieter von Gutschein-Codes auf, die gefälschte solche Codes anbieten" Herr Michael E.Auch die Datenschutzbestimmungen sind unzureichend. Es wird nicht darauf hingewiesen, dass Google Analytics verwendet wird.

Damit kann der Betreiber jederzeit erkennen, welcher Nutzer wann welches Profil aufgerufen hat.Diese Information ist aber gut versteckt in einem Unterpunkt der AGB’s, vordergründig wird mit dem günstigen Probeabo gelockt.Rechtlich ist eine solche Methode nicht mehr zulässig, da der Betreiber mögliche Kosten so ausweisen muss, dass Verbraucher sie sofort erfassen können.Zunächst wird der Nutzer auch auf diese Seite geleitet und kann sich dort anmelden.Nach der Registrierung landet man jedoch plötzlich bei Flirtcafé.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *